Wir wollen arbeiten!!

Veröffentlicht am 21.06.2013 in Veranstaltungen

Am 21.06.2013 demonstrierten die Wohlfahrtsverbände der Liga gegen die Streichung der Mittel für die Förderung und Integration der Arbeitslosen in Singen auf dem Heinrich-Weber-Platz. Viele Redner und Betroffene teilten ihre Empörung mit.

Beispiel Konstanzer Tafel

Die Kontanzer Tafel unterstützt erfolgreich Arbeitslose mit ihrem Betrieb. Dennoch herrscht große Unzufriedenheit: Die Zukunft des Projekts ist nicht gesichert. „Erneut steht uns unsere Bürokratie im Weg“, sagt Tobias Volz dazu. Die Finanzierung des Tafellagers muss jedes halbe Jahr neu beantragt werden. Keiner der Mitarbeiter weiß, ob er im nächsten Jahr weiterhin hier arbeiten kann."

Im Austausch mit den Betroffenen wurde klar, dass die Unsicherheit ihres Arbeitsplatzes sie stark belastet. Gebraucht wird ein durchdachter Plan zur Qualifizierung und eine Arbeitsmarktpolitik, der langfristig Potenziale fördert und aus Arbeitslosen Arbeitskräfte macht. „Man muss die Langzeitarbeitslosen durch Lohnzuschüsse in anständig bezahlte Beschäftigungsverhältnisse bringen!“ so Tobias Volz. „Natürlich wäre diese Maßnahme freiwillig und muss mindestens drei Jahre gefördert werden, um zu sehen ob sie im ersten Arbeitsmarkt bestehen können. Für die Unternehmen wären Zuschüsse von 50-75 % vorgesehen.

Durch die Verweigerung der Mindestlöhne durch Schwarz- Gelb wurde die Spaltung des Arbeitsmarktes erheblich gefördert. Ebenso der Missbrauch der Leiharbeit. Damit muss endgültig Schluss sein.“

 
 

Tobias Volz unterwegs

Veranstaltungen, Informationsgespräche, Feste: Sehen Sie hier, wann und wo Tobias Volz unterwegs ist und mit welchen Vertretern von Institutionen, Interessensvertretern und Verbänden er spricht. Ein Klick auf den Termin bringt mehr.

Bildergalerie

Informiert bleiben

Interessiert Sie unsere Arbeit? Mit dem Newsletter der SPD im Kreis Konstanz bleiben Sie immer aktuell informiert. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse in das Feld ein: